Online Marketing Newsfeed

Online Marketing Blog von PromoMasters SEO & SEA

Seit 1999 Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing

Adventskalender – 24 Online Marketing Tipps

#wirsindseo – und das seit 1999. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und nutzen unsere 24 SEO- und Online Marketing-Tipps, um die Auffindbarkeit Ihrer Website im Internet zu verbessern. Starten Sie noch heute! Denn nur wer seine Website stetig weiterentwickelt, klettert im Ranking der Suchmaschinen nach oben. Machen Sie sich Google, Bing & Co zum Freund – mit unseren Tipps und Tricks können Sie mit wenig Aufwand viel erreichen. Und sollten Sie doch einmal Hilfe benötigen, sind wir gerne für Sie da!

24 SEO Tipps von PromoMasters zu Suchmaschinenoptimierung.

24 Tools & Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

 

Tipp 1 – Website Technik – die SEO Basis

Veraltete Technik wirkt sich negativ auf die Auffindbarkeit Ihrer Website aus. Ihre Website sollte:

  •  – schnell laden
  •  – nutzerfreundlich strukturiert
  •  – mobil optimiert sein

Google bietet hierzu ein Tool zum Testen an mit welchem auch Einstiger mal einen Blick auf deren Website werfen können. Tipp: testen Sie nicht nur Ihre Domain sondern auch relevante Seiten wie die Blog Seite, Produkte und Leistungen, da die Resultate stark voneinander abweichen können. » Google Page Speed Insights

 

Tipp 2 – Go mobile! Websites für mobile Anwendungen optimieren

Inzwischen werden mehr Suchanfragen am Smartphone, Tablet & Co getätigt als am Desktop-PC. Mobil optimierte Websites werden dort schon bevorzugt angezeigt. Also nicht lange fackeln und die eigene Website mobil machen! 2017 wird der Mobile Index der Haupt-Index bei Google.

Wie gut ist Ihre Website für Mobilgeräte optimiert? Finden Sie heraus, wie gut Ihre Website auf Mobilgeräten und Desktop-Computern funktioniert. » Google Test Tool für Mobile Websites

 

Tipp 3 – Sichtbar im Web mit Google My Business und Google Maps

Sie möchten in den Suchergebnissen mit Ortsbezug besser gefunden werden? Einträge in Google My Business (Maps) helfen Ihren Kunden Sie leichter zu finden. Diesen Service können Sie gratis nutzen! Zusätzlich bestätigt ein solcher Eintrag, dass es Ihr Geschäft auch wirklich gibt und nicht nur eine Website.

» Google My Business » Michael Kohlfürst im TV Interview zu Google Business Einträgen

 

Tipp 4 – Quality Signals beachten – relevante Inhalte bieten

Ist Ihr Angebot für Nutzer interessant? Quality Signals wie Bewertungen und das Teilen von Inhalten im Internet und sozialen Medien geben Ihnen wichtige Hinweise, ob Ihre Inhalte relevant sind! Lesetipp: http://www.promomasters.at/blog/bewertungen/

 

Tipp 5 – Linkaufbau – Qualität statt Masse

Gute Links sind die “Währung” bei der Suchmaschinenoptimierung. Je mehr relevante Links von anderen Webseiten auf Ihre Webseite zeigen, je höher stuft diese eine Suchmaschine in der Wichtigkeit ein.

Nutzen Sie Ihr Firmennetzwerk, um Links zu erhalten oder schaffen Sie selbst verlinkenswerte Inhalte. Vor dem Neu-Aufbau steht jedoch immer die Pflege bereits bestehender Links! Mehr dazu gibt’s bei unserem Webtext-Workshop am 13.1.2017 – kommen Sie vorbei!  » Seminar: Schreiben für Web & Social Media

 

Tipp 6 – Relevante Keywords finden und einsetzen

Nutzen sie die Vorschläge der Google-Suche wie Google Suggest oder den Keyword Planer, um die für Ihre Website relevanten Keywords zu finden. Hilfreiche Tipps und Tricks gibt es in unserem Blog Beitrag » Keyword-Tools: Nützliche Hilfe für die Keyword-Recherche

 

Tipp 7 – Meta-Tags optimieren und optimale Suchergebnisse für Klicks liefern

Texte und Unterseiten Ihrer Website scheinen in den Suchergebnissen wahllos angezeigt zu werden? Dann sollten Sie einen Blick auf Ihre Meta-Tags werfen! Optimieren Sie die Hintergrundinformation Ihrer Website, damit Ihre Website in den Suchergebnissen bestmöglich angezeigt und auch angeklickt wird.

Meta-WAS? Infos und Hilfe gibt’s in unserem Blog Beitrag » So optimieren Sie Meta Tags für Benutzer und Suchmaschinen

 

Tipp 8 – Hands on! Do it yourself – Wir helfen Ihnen dabei!

Wir bieten laufend Online Marketing Seminare & Workshops an, damit Sie auch selbst Hand anlegen können ;-)  PromoMasters Seminare für Google, Facebook und Statistiken hin bis zur Arbeitgebermarke.

Tipp 9 – Keywords richtig einsetzen

Ihre Keywords sind das Um und Auf für Ihren Geschäftserfolg. Es gibt jedoch klare Regeln zu beachten – welche das sind, können Sie im Blog Beitrag » So optimieren Sie Keywords & Meta Tags für Benutzer und Suchmaschinen nachlesen.

 

Tipp 10 – Universal Search – nutzen Sie viele Online-Plattformen

Achten Sie darauf in möglichst vielen Kanälen Informationen anzubieten! Denken Sie nicht nur an Google, sondern auch an Buchungsplattformen, Business-Netzwerke und Shopping-Plattformen. Ideal ist es, wenn Sie die Inhalte auf die jeweilige Plattform anpassen – so vermeiden Sie Duplikate!

 

Tipp 11 – Unternehmenspräsentation online

Auf slideshare und ISSUU kann man wunderbar Unternehmens- und Produktpräsentationen, Folder und Flyer zum Download bereitstellen! Wir machen das so: http://de.slideshare.net/PromoMasters

 

Tipp 12 Bilder sagen mehr als Worte

Das gilt vor allem für die Fans von Instagram und Pinterest, aber auch auf allen anderen Social Media Plattformen wie facebook und twitter sind Bilder enorm wichtig, um sich die Aufmerksamkeit der Kunden zu sichern. Ein paar schöne Beispiele findet Ihr hier:

» REYERlooks auf Instagram » LAND-LEBEN auf Pinterest

 

Tipp 13 – Google Alerts – immer auf dem neuesten Stand

Mit Google Alerts können Sie sich kostenfrei über Interessantes aus dem Web informieren lassen und so auch Ihre Social Reputation im Auge behalten! Direkt bei Google das tägliche / wöchentliche / monatliche kostenfreie Update bestellen. » Google Alerts

 

Tipp 14 – Gratis Online-Einträge nutzen!

Es gibt zahlreiche Branchenverzeichnisse, die viel bringen aber nichts kosten! Stärken Sie Ihre Präsenz im Netz! Tipps finden Sie im » Blog Beitrag – Firmen A-Z

 

Tipp 15 – Facebook – Zielgruppen im Auge behalten!

Über die Hälfte der Facebook-Nutzer in Österreich ist über 30 Jahre alt. Darauf sollten Sie bei Werbung via Facebook und auch Ihren Posts achten! Wer Zahlen mag – hier geht’s zur Statistik von » Social Media Radar

 

Tipp 16 – Externes Personalmarketing – als Arbeitgeber auffindbar im Netz

Was nützt das beste Employer Branding, wenn Ihr Unternehmen und dessen Arbeitgebermarke im Internet nicht gefunden werden? PromoMasters bietet auch hierzu laufend Seminare und Inhouse-Workshops an: http://www.promomasters.at/seminar/

 

Tipp 17 – Kostenlose Analysetools nutzen!

Zum Beispiel Google Analytics: Wussten Sie, dass man viel über seine Seitenbesucher erfahren kann? Woher kommst du – was machst du (nicht)? Wie Google Analytics funktioniert erfahren Sie bei unserem Einsteiger-Workshop Google Analytics und Adwords: http://www.promomasters.at/seminar/google-analytics/

 

Tipp 18 – Twitter – mehr als nur 140 Zeichen…

Via Twitter können Sie nicht nur mit max. 140 Zeichen um die Welt kommunizieren, sondern via Twitter Analytics auch die Interessen, Orte und Herkunft Ihrer Follower evaluieren! Infos dazu finden Sie hier: https://analytics.twitter.com/about#

 

Tipp 19 – #Hashtags – beliebte Helfer

Hashtags finden Sie inzwischen überall und sind an der Raute „#“ erkennbar. Die Hasthags führen Nutzer nicht nur zu weiteren Inhalten in Sozialen Medien, sondern sorgen für mehr Sichtbarkeit und Messbarkeit in Social Networks.

» #PromoMasters » #wirsindseo

Mit welchen Hashtags sorgen Sie kontinuierlich für Präsenz?

 

Tipp 20 – Videos auf YouTube – Barrierefreiheit durch Untertitel

Mit YouTube können Sie einfach und schnell Ihr eigenes Video in Form einer Foto Diashow erstellen. Auch Untertitel können in vielen beliebigen Sprachen ohne viel Aufwand ergänzt werden – so wird Ihr Video auch barrierefrei. Beispiele

» Video 1 – Interview mit Michael Kohlfürst – Untertitel in Deutsch

» Video 2 – Foto Diashow noch ohne Untertitel

» Video 3 – YouTube hat selbständig Englische Untertitel erstellt

Nun ist es auch für Sie Zeit eiin Video zu erstellen.

 

Tipp 21 – Fotos auf Ihrer Website brauchen Text!

Suchmaschinen müssen den Inhalt Ihrer Bilder erkennen können. Hier helfen beschreibende Dateinamen, wie lodenjacke-alpenjodler-rot.jpg. Denken Sie daran, auch die alternative Bildbeschriftung (ALT) und die Eigenschaften mit Firmennamen und den wichtigsten Keywords auszufüllen. So sind Ihre Fotos in der Google-Bildersuche besser auffindbar und sorgen für mehr Relevanz.

Wollen Sie Ihr Bild verlinken? Denken Sie auch an die Linkbeschreibung (TITLE). Und zu guter Letzt: auch der Textinhalt rund um ein Bild trägt dazu bei, dass Bilder online gefunden werden.

Testen Sie eine Google Bilder Suche mit Ihrem Namen und Sie werden bei der Ansicht der Seiten feststellen, dass es einen Zusammenhang zu unserer Empfehlung gibt.

 

Tipp 22 – Impressum – Vertrauen aufbauen

Ein Impressum auf Ihrer Homepage und Ihren Social-Media-Business-Einträgen ist nicht nur Pflicht, sondern es stellt Ihren Kunden auch wichtige Informationen über Ihr Unternehmen bereit – so wird das Vertrauen in Ihr Unternehmen gestärkt. http://www.promomasters.at/impressum.html

 

Tipp 23 – Webtext mit Mehrwert

Sie können viel mehr aus Ihren Website-Texten machen! Mit Keywords und internen Links kommen Sie bei Benutzern und Suchmaschinen einfach besser an! Wichtige Tipps finden Sie hier: http://www.promomasters.at/seminar/online-texten/

 

Tipp 24 – es ist nicht zu spät!

Setzen Sie die wichtigsten SEO-Maßnahmen auch noch bis zum Jahresausklang 2016 um! Wir helfen Ihnen dabei: http://www.promomasters.at/blog/suchmaschinenoptimierung/

 

Und wenn Sie sich das ganze Jahr durch Tipps von PromoMasters wünschen, dann bestellen Sie jetzt den Online Marketing Newsletter den Sie 6x pro Jahr erhalten. Natürlich finden Sie unsere SEO Tipps auch auf Kanälen wie Google, facebook oder auch twitter, XING sowie Linkedin. Wir freuen uns, dass Sie uns lesen.

 

Dieser Beitrag wurde am 21.12.2016 erstellt. Updates werden bekanntgegeben.

 

Kommentare sind geschlossen.




Author: | ©1999-2017 PromoMasters Online Marketing Salzburg Österreich | Sitemap