Online Marketing Newsfeed

Online Marketing Blog von PromoMasters SEO & SEA

Seit 1999 Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing

gelbeseiten.ag – unerwünschte Werbefax Spam Flut

Haben Sie auch ein Fax von der gelbeseiten.ag erhalten? Dabei handelt es sich um ein Spam Fax welches unerwünscht an Unternehmen versandt wurde. Auf der Zusendung der „gelbeseiten.ag“ befindet sich das Google Logo um meiner Meinung nach für den Regionaleintrag das Gefühl zu vermitteln, man würde mit Google zusammenarbeiten. Google was not amused als ich das gelbeseiten.ag Spam-Fax weitergeleitet habe.

Wie schon in der Vergangenheit (European Business Guide, Euro Business Guide) warne ich bei der gelbeseiten.ag Zusendung diese sehr kritisch zu betrachten, da diese für meine Sicht kein Angebot beinhaltet welches nur einen Bruchteil des zu bezahlenden Betrages wert wäre (2 Jahresvertrag). Sie sollten jede unerwünschte Zusendung von Faxen sowie E-Mails sehr kritisch betrachten da hierbei gegen das ECG sowie UWG verstossen wird. Wenn Spammer nichts verdienen, hören sie damit auch auf.

Wenn Sie die Firmengeflechte verfolgen, welche sich dahinter verstecken, kann einem ganz schwindelig werden. Am Fax ist es die Marketing Solutions & Business Communication LTD in Wakefield mit info@faxforsuccess.com. Auf www.gelbeseiten.ag ist es auf einmal eine Gelb AG und im Impressum steht

Yellow Page (Netherlands) B.V.
The Hague Equinox
Jan Pieterszoom Coenstraat 7
NL-2595 Den Haag, WP
The Netherlands
VAT-Nr.: NL8085.96.974 B.01.
info@gelb.ag

Was stimmt denn nun? Anfragen per E-Mail an die Fax-Spammer sowohl bei info@faxforsuccess.com als auch bei info@gelb.ag blieben unbeantwortet. Wenn Sie Anwalt und gelangweilt sind – eine Abmahnung würde „Die Gelben“ sicher freuen. Aber freuen Sie sich nicht zu früh – zumeist stimmen bei solchen windigen Aktionen die Adressen und sonstige Angaben ÜBERHAUPT NICHT.

Update: Sowohl der Wirtschaftskammer Schutzverband gegen Unlauteren Wettbewerb als auch die HEROLD Business Data GmbH bringen die GelbeSeiten.AG in Österreich (laufende Klage) vor Gericht. Schätze, dass es ein ECG als auch ein UWG Urteil geben wird.

Update 25.03.2009: Stopp von Werbe-Faxaussendungen für www.gelbeseiten.ag – HEROLD stoppt ab 1. April 2009 Faxaussendungen der Yellow Page (Netherlands) B.V. und der Marketing Solutions & Business Communication Ltd., die für eine Eintragung in einem Internet-Branchenverzeichnis (gelbeseiten.ag) werben.

Weitere Quellen (Urteile) zu gelbeseiten.ag Spam Faxe: gegenjustizunrecht (Sehr Gut!) | Wirtschaftskammer Österreich | Pressetext | 123Recht.net | ElektroJorunal | Gelbe Seiten Schweiz | Auf Google noch hunderte weitere – besteht doch Zusammenarbeit? ;-)

9 Comments bisher »

  1. Onur ,

    schrieb am November 6, 2008 @ 17:50

    Ich arbeite in einer großen amerikanischen Firma und habe im letzten Monat eine Rechnung der Firma „yellowpage.ag“ über 12 x 89,00 € pro Monat erhalten. Es ist auch eine Vertagsnummer angegeben. Trotz mehrmalige Anfrage uns den Vertrag zuzusenden passierte bisher nichts. Es ist auch nicht festzustellen, ob irgendjemand im unserem Unternehmen diesen Vertrag abgeschlossen hat. Wir haben es allerdings auch gar nicht nötig in so ein sinnloses Adressbuch eingetragen zu werden. Auch stimmt die Firmierung gar nicht. So dass ich glaube das kein Mitarbeiter unseres Unternehmens diesen Vertag geschlossen hat. Eine Mahnung haben wir bereits auch erhalten. Was soll ich tuen ?

     

  2. phd ,

    schrieb am November 10, 2008 @ 19:37

    Auch ich habe von dieser Firma eine Rechnung erhalten über 12 x 89 Euro für einen Firmeneintrag in www made-in cc Branchenverzeichnis mit Rechnungsnummer und vertrag Nr..
    Nur bin ich nie kontaktiert worden, noch habe ich einen Vertrag erhalten.
    Ich werde mich sofort an den Konsumentenschutz der Arbeiterkammer wenden. Hoffentlich wird diese Firma bald ausgehoben bzw. strafrechtlich belangt.

     

  3. PromoMasters ,

    schrieb am November 11, 2008 @ 11:05

    Als Unternehmer am besten an den Schutzverband gegen Unlauteren Wettbewerb (Wirtschaftskammer) wenden. Die haben bereits eine Klage laufen udn benötigen vielleicht noch Munition in Form von Rechnungen – wo also der Tatbestand nochmals bestätigt wird.

     

  4. schlosserei hammer ,

    schrieb am Dezember 16, 2008 @ 16:24

    Sg Damen und Herren,
    auch wir haben das Fax von gelbeseiten.ag erhalten und haben unsere Daten an sie gesandt in der Meinung wir würden nun im google aktualisiert – kostenlos wie angeboten.
    Aber nun wollen sie eine Zahlung von Euro 1.068,- jährlich und wir sind 2 Jahre gebunden.
    Wir haben aber einen Eintrag im Gelbe Seiten at – bei Herold, und wir dachten das sei das selbe.
    Die 1 Mahnung von der dubiosen Fa. yellowpage ist bereits eingegangen.
    Bitte um Information was wir dagegen unternehmen können.
    Mfg Schlosserei Hammer

     

  5. PromoMasters ,

    schrieb am Dezember 16, 2008 @ 16:38

    Sehr geehrte Damen und Herren, da Sie sich in Österreich befinden wenden Sie sich bitte an Herrn Hannes Seidelberger vom WK Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb. Grüße, Michael Kohlfürst

     

  6. PromoMasters ,

    schrieb am März 4, 2009 @ 16:15

    Update 04. März 2009: Wurde wie berichtet, dass man vor Gericht einen Vergleich geschlossen hat bleiben die Spammer und Abzocker hartnäckig. Seit heute werden Zusendungen als gelbesbranchenbuch.com gemacht. Hallo gelbesbranchenbuch.com – beim ersten Spam Fax oder Spam Mail werden wir mal eine schöne ECG Klage einbringen.

     

  7. Martin Zutt ,

    schrieb am November 4, 2009 @ 14:30

    „Gelbe Seiten“ ist zur Zeit bei uns hier in der Schweiz aktiv. Ich habe soeben ein „Werbe“-Fax bekommen für das Branchenregister GELBESEITE.AG.
    Bei uns kostet der Eintrag nur Fr. 99.00 / Monat.

    Frechheit!

    Viele Grüsse
    Martin Zutt

     

  8. Turner Peter ,

    schrieb am Januar 15, 2010 @ 13:17

    Habe dieses Fax voriges jahr erhalten u. wie die meisten es auch für das Branchenbuch in Österreich gehalten. Habe leider auch den Betrag 12 x 89 Euro einbezahlt nachdem die Rg gekommen ist. Habe zwar gemerkt dass es nicht das Verzeichnis war welches ich vermutete aber es war zu spät habe die Rg für Jahr 1 damals bezahlt.
    Jetzt ist die 2. Rechnung gekommen ich bin nicht willens diese auch noch zu bezahlen obwohl ich den Vertrag damals unterschrieben habe u. auch RG 1 bezahlt habe. Ich sehe nämlich keine Leistung dahinter. Es war mir nicht möglich einen Eintrag von meiner Firma zu finden.
    Gibt es schon Erfahrungen was passiert wenn die Rg nicht bezahlt wird? Bin dankbar für Euer Feedback
    Peter Turner

     

  9. PromoMasters ,

    schrieb am Januar 15, 2010 @ 13:42

    @Turner Peter – empfehle diesen Bericht zu lesen – da ist auch ein Kontakt drinnen der hilft. http://www.pressetext.at/news/100112020/spamwelle-abzocker-fax-tarnt-sich-als-gelbe-seiten/

     

 

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.




Author: | ©1999-2016 PromoMasters Online Marketing Salzburg Österreich | Sitemap