Markenbegriffe in AdWords verwenden – nun ist alles klar


Ob man in Google AdWords die Marken von Mitbewerbern verwenden darf, wurde am Bundesgerichtshof in gleich 3 Fällen geklärt. Endlich ist klar, dass wiederholt nichts wirklich klar ist und dass es für jede kleine Nuance eine Sonderregelung gibt. Dieses Mal steht es 2:1 für die Verwender fremder Marken in Google AdWords. Hier die Pressemitteilung des Bundesgerichtshofes vom 22. Januar 2009

You must be logged into post a comment.

Anmelden
Jetzt Anmelden

Melden Sie sich jetzt
für den PromoMasters Newsletter an

Seien Sie bestens informiert.
close-link