Mit Re-Targeting Ihren Umsatz steigern

Sie wollen Besucher Ihres Online-Shops aus ihrer Überlegungsphase zum Kauf bewegen und den Kontakt zu Kunden langfristig aufrechterhalten? Mit Re-Targeting können Sie die Konversionsrate erhöhen und die Kundenbindung Ihres Online-Shops optimieren.

Was bedeutet Re-Targeting?

Re-Targeting bezeichnet das gezielte Ansprechen von Internetbenutzern mittels Online-Werbe-Bannern (Display-Werbung): diese werden nur denjenigen angezeigt, die bereits Ihre Webseite besucht haben.

Wie funktioniert Re-Targeting?

Eine spezielle Adserving-Technologie erkennt, wenn sich Internetbenutzer, die zuvor in Kontakt mit Ihrer Webseite waren, auf anderen Seiten im World Wide Web befinden: Exakt diese bekommen personalisierte Werbebanner angezeigt – anhand der ermittelten Bewegungsprofile auf Ihrer Webseite. Die Informationen übertragen anonyme Cookies, mit denen jeder Besucher identifiziert werden kann.

Ein Internetbenutzer ist beispielsweise auf einer Webseite eines Sportgeschäfts, interessiert sich für Skier und verlässt die Seite wieder ohne diese gekauft zu haben.

Danach besucht er eine andere Seite und bekommt mit Hilfe von Re-Targeting ein Werbebanner angezeigt, der für Skier auf der vorhin kontaktierten Webseite des Sportgeschäfts wirbt. Es werden ihm Produkte aufgrund seines Bewegungsprofils oder der von Ihnen eingestellten AdServer Regeln ausgeliefert. Hat er zum Beispiel die Skier gekauft, können ihm Skihandschuhe oder Skianzüge angeboten werden.

Online–Shops und Portale erweitern somit ihre Reichweite über die Grenzen der eigenen Webseite hinaus, können unentschlossene Kunden nochmals aktivieren und auf ihre Webseite zurückholen.

Vorteile von Re-Targeting

Re-Targeting bietet sowohl für Internetbenutzer als auch für Werbetreibende Vorteile: Internetbenutzer bekommen Werbeangebote angezeigt, die sie interessieren. Für Werbetreibende ist die eingegrenzte affine Zielgruppe wertvoll, da es sich bei dieser bereits um vorinformierte, potentielle Kunden handelt. Sie sind im Kaufentscheidungsprozess weiter fortgeschritten als neue Besucher und können mit Re-Targeting zum Kauf angeregt werden.

Somit steigen Relevanz und Effizienz der Werbebotschaft, Streuverluste sowie Akquisitionskosten für Werbekunden werden minimiert und die Konversionsrate erhöht.

Verschiedene Formen des Re-Targeting

Sie können Re-Targeting jeweils nach Ihren Bedürfnissen und Strategien in unterschiedlichen Formen anwenden: die Möglichkeiten reichen von allgemeiner Werbung bis hin zu spezifisch-dynamisch erzeugten Bannern.

Bieten Sie beispielsweise Kunden, die den Bestellprozess vorzeitig abgebrochen haben, Gutscheine an, aktivieren Sie Erstbesucher Ihrer Seite mit Rabatten oder schalten Sie personalisierte Banner bis zur Produktebene.