Online Marketing Newsfeed

Online Marketing Blog von PromoMasters SEO & SEA

Seit 1999 Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing

SEO 2015: Was kommt? Was bleibt?

SEO 2015 - Lokal - Mobil - SozialDie gute Nachricht für alle, die sich bereits 2014 mit unseren SEO-Trends beschäftigt haben: Es hat sich gelohnt! Themen wie Mobile , Local und Social SEO sind so aktuell wie nie zuvor, relevanter Content erfreut nicht nur Seitenbesucher sondern auch Suchmaschinen. Und wenn die Website dazu technisch fehlerfrei ist, stehen die Chancen für einen Aufenthalt in den Top-Suchergebnissen bei Google, Bing und Co gut.

Good News: auch 2015 bleibt es Lokal + Mobil + Sozial

SEO 2015 - Lokal - Mobil - Sozial

SEO 2015 - Lokal - Mobil - Sozial

Mobile SEO – Smartphone, Tablet & Co

Die mobile Suche mit Smartphone und Tablet nimmt stetig zu. Ab 21. April 2015 bewertet Google deshalb Seiten auch danach, ob sie mobile-friendly, d.h. für die Darstellung auf Mobilgeräten geeignet sind. Die wichtigsten Konsequenzen des neuen Ranking-Faktors für Ihre Website haben wir im Beitrag „Ist Ihre Seite mobil genug für Google?“ zusammengefasst.

Ergänzend erklärt unser Blogbeitrag „Kleiner Bildschirm, große Wirkung?„, warum die Mobile Suchmaschinenoptimierung allgemein immer wichtiger wird und welche Anforderungen eine Website erfüllen muss, um in der lokalen Suche zu punkten.

Local SEO – ROPO Trend

Wo ist die nächste Apotheke? Welche Zahnärzte haben eine Ordination in der Nähe (und welcher davon ist am kinderfreundlichsten)? Und wo bekomme ich heute noch einen Mietwagen?

Erster Ansprechpartner für Fragen dieser Art ist immer häufiger eine Suchmaschine. Mit Local SEO-Maßnahmen lässt sich nicht nur das Ranking in ortsbezogenen Suchanfragen verbessern, sondern auch die Attraktivität des Suchergebnisses (beispielsweise durch Bilder, Kontaktmöglichkeiten und hilfreiche Informationen). Grundlage für eine gute Position in den lokalen Suchergebnissen sind beispielsweise Einträge in verschiedenen Maps-Diensten und Aktivität in Social Media wie Google+ und Facebook.

Social SEO – die neuen Backlinks

Nicht nur Menschen vertrauen auf Empfehlungen und Bewertungen: Auch für die Suchmaschinenoptimierung spielt die Reputation eine Rolle. Sichtbar wird diese durch Reputation Backlinks und Bewertungen sowie Social Signals.

Neben der Aktivität in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, Twitter, Pinterest oder Instagram selbst sollte man Seitenbesucher das Liken und Teilen von Inhalten so einfach wie möglich machen. Eine Social Like Bar gehört deshalb auf jede Seite.

Relevanter, aktueller, informativer Content

Es mag trivial klingen, aber der Zweck einer Website ist es, den Besucher zu informieren, zu unterhalten, ihm im Idealfall exakt das gesuchte Produkt oder die gewünschte Dienstleistung anzubieten und ihm schließlich den kürzesten Weg zur Erfüllung seines Bedürfnisses zu zeigen. Suchmaschinen sind zunehmend in der Lage zu beurteilen, welchen Nutzen eine Website ihren Besuchern bietet – ein weiterer Grund, bei der Gestaltung von Inhalten die Perspektive eines potentiellen Kunden einzunehmen.

Damit Inhalte die gewünschte Aufmerksamkeit erzielen, müssen sie auch außerhalb der Website verbreitet werden. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Content im Internet zu streuen („Content Seeding“) – hier kann jedes Unternehmen selbst definieren, welche Kanäle sich besonders anbieten und welche eher weniger geeignet sind. Neben der laufenden Erstellung und Streuung neuer Inhalte ist es außerdem Aufgabe jedes Content-Verantwortlichen, kontinuierlich alten Content zu überarbeiten und zu aktualisieren.

Einwandfreie Technik: Website-Fehler erkennen und beseitigen

Um in der organischen Suche überhaupt ein gutes Suchmaschinen Ranking erreichen zu können, muss eine Website auch technische Voraussetzungen erfüllen. Hierunter fallen beispielsweise geringe Ladezeiten, eine klare Seitenstruktur, interne Verlinkungen, korrekte Weiterleitungen und sämtliche Maßnahmen, die den Suchmaschinen Crawlern das vollständige und richtige Indexieren der Website ermöglichen. Neue Fehler, die beispielsweise bei der Umstellung auf https entstehen, sind mit etwas Vorbereitung gut vermeidbar.

Ein Blick in die Webmaster Tools hilft dabei, Website-Fehler zu finden und zu beheben. Wenn es an der Technik hapert, können schließlich auch die besten Inhalte nicht viel retten.

Reduktion – der stille Trend

Ein großer Trend wird noch die Reduktion von Content auf  aktuelle und inhaltlich relevante Inhalte. So haben wir bereits begonnen Blog Beiträge welche inhaltlich sowohl vom Thema (zu PromoMasters) als auch von der Aktualität her nicht mehr attralktiv sind, gelöscht. Je nachdem ob ein Artikel thematisch passt wurde dieser mittels 301 weitergleitet oder ersatzlos gestrichen.

Damit auch Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung für 2015 fit machen bieten wir Seminare und Inhouse Schulungen.

 

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.




Author: | ©1999-2016 PromoMasters Online Marketing Salzburg Österreich | Sitemap