Suchmaschinenoptimierung fürs kleine Budget – SEO & SMO

10 Tipps, wie Sie mit wenig Geld die Suchmaschinen Positionen und Auffindbarkeit Ihrer Firmen-Website verbessern können
Vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlt oft das Geld für eine professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO). Doch auch Sie selbst oder eigene Mitarbeiter können vieles dazu beitragen, die Platzierungen der Suchresulate und somit die Auffindbarkeit im Internet zu verbessern.

Für eine gute Position sind vor allem zwei Kriterien ausschlaggebend:
– qualitative und relevante Inhalte zu bestimmten Suchbegriffen der Webseiten
– Verlinkungen von anderen Webseiten auf die eigenen (Backlinks)

Mit den folgenden zehn Tipps erhöhen Sie im Internet Ihre Reichweite und bringen so mehr Interessenten, potenzielle Kunden, auf Ihre Website.

Inhalte erstellen:

  1. Verfassen Sie Beiträge über Ereignisse und Entwicklungen in Ihrem Unternehmen für den eigenen Firmen-Blog.
  2. Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilungen auf Ihrer Firmen-Website und bauen Sie ein virtuelles Pressezentrum auf.
  3. Digitalisieren Sie unternehmenseigene Materialien, wie beispielsweise Broschüren.
  4. Verfassen Sie Whitepaper oder Fachartikel, die für Ihre Zielgruppe einen Nutzwert haben.
  5. Stellen Sie Ihre Vorträge und Präsentationen auf Sharing-Plattformen für Dokumente wie Slideshare oder Scribd ein.

Links erhalten:

  1. Ermutigen Sie Mitarbeiter dazu, die Firmen-Website auf Social Networks wie facebook und XING anzugeben und das Profil für Suchmaschinen zugänglich zu machen.
  2. Beteiligen Sie sich in thematisch zum Unternehmen passenden Foren und Blogs und setzten Sie dort sinnvolle Links zu Ihrer Firmen-Website.
  3. Bitten Sie Ihre Mitarbeiter, neue Inhalte der Unternehmens-Website in deren Social Networks zu empfehlen und bei Social-Bookmarking-Diensten hinzuzufügen.
  4. Bitten Sie Lieferanten und Kunden, Links auf Ihre Website zu setzen und bieten Sie im Gegenzug einen Link von Ihrer Website.
  5. Wählen Sie die wichtigsten zu Ihrer Branche passenden Online Medien, Portale und Blogs. Veröffentlichen Sie dort Gastbeiträge oder Interviews und suchen Sie so nach Link-Möglichkeiten.